Kultur

 Die Dreigroschenoper

 

In Halle kommt jetzt eins der beliebtesten Theaterstücke auf die Bühne: Die Dreigroschenoper. Nach dem Text von Bert Brecht und mit der interessanten Musik von Kurt Weill.

Das Theater und Oper bringen das Werk gemeinsam auf die Bühne. Und so werden Sänger und Schauspieler die berühmten Songs der Dreigroschenoper in die Welt schmettern und uns bewusst machen, wovon der Mensch laut Brecht lebt, wenn der Haifisch mit seinen Zähnen den Mond über Soho sieht, während das Schiff mit acht Segeln entschwindet und die Soldaten wohnen auf den Kanonen in dem Bordell.

Das 1928 zum ersten Mal aufgeführte Brecht-Weillsche Werk mit all seinen Bettlern, Gaunern, Huren und Ehrenmännern im liebesgeschichtlich aufgeladenen und schließlich doch grandios geschlichteten Konflikt soll sich – so die Ankündigung – in knackigen Spielszenen, mit nach wie vor aktuellen Texten und schmissiger Musik entfalten.

Das kann und darf jeden von uns zum Nachdenken anregen auch über das Hier und Jetzt.

Wer am Donnerstag, 15. März, mit dabei sein möchte, gibt mir bitte bis zum 14. Februar (!) Bescheid: seelsorger@ksg-halle.de
Wie gewohnt kümmere ich mich um die Karten. Ich hoffe, dann noch welche zu bekommen… Mehr erfahren: www.buehnen-halle.de

 

 

Change

 Entschieden Leben

 

Wie geht eigentlich entscheiden? Welche Kriterien sollte ich beachten, wenn ich vor einer Lebensentscheidung stehe? Woher weiß ich, ob eine Entscheidung für mein Leben richtig und tragfähig ist? Wie kann ich den Plan Gottes mit meinem Leben entdecken? Zur Auseinandersetzung mit diesen und ähnlichen Fragen laden Ordensleute Mitte April nach München ein. Mehr erfahren: www.orientierungsbaukasten.org

 

 

Kloster Huysburg

 Kar- und Ostertage

 

Auch in diesem Jahr könnt Ihr die Tage vom Gründonnerstag bis zum Ostersonntag in Gemeinschaft mit den Benediktinern im Kloster Huysburg verleben. Das kann ohne Frage eine sehr besondere spirituelle Erfahrung werden! Gemeinsam mit den Mönchen und weiteren Gästen feiern wir die großen Gottesdienste der heiligen drei Tage: den Abendmahlsgottesdienst, die Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn und am Sonntagmorgen das Hochfest der Auferstehung. Zudem gibt es weitere Angebote, Gebetszeiten und Impulse, an denen Ihr je nach Wunsch teilnehmen könnt. Gebt mir Bescheid, wenn Ihr dabei sein wollt oder Fragen zu diesem Angebot habt: seelsorger@ksg-halle.de

 

 

KSG-Fahrt ins Grüne

In den Wald!

 

Für alle, die im Mai gerne mal raus ins Grüne wollen, haben wir vom 4. bis 6. Mai das Waldhaus Dubro gebucht, also das erste Wochenende im Mai. Das Selbstversorgerhaus liegt mitten in Wald und Feld, der nächste Ort ist mehr als einen Kilometer entfernt. Da das Haus vor allem in der warmen Jahreszeit sehr gefragt ist, musste es schon jetzt gebucht werden. Wer dabei sein möchte, kann sich den Termin also bereits notieren. Und wer mehr über das Haus erfahren möchte, hat Gelegenheit dazu unter www.waldhaus-dubro.de